Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen an die Mitglieder im Bayerischen Waldbesitzerverband e. V. und damit auch an die Mitglieder der WBV Kreuzberg e.V. vom 03.04.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Coronakrise beeinflusst unseren Alltag zunehmend. Anfängliche Unsicherheiten, die sich aus den Regelungen zur Ausgangsbeschränkung ergeben hatten, haben sich inzwischen weitestgehend gelegt.

Als Waldbesitzer dürfen Sie sich natürlich in Ihrem Wald aufhalten und dort auch die notwendigen Maßnahmen durchführen, bzw. deren Durchführung organisieren und kontrollieren. Auch wenn die aktuelle Situation schwierig und belastend ist, sollten Sie die in vielen Wäldern dringend notwendigen Arbeiten nicht aus den Augen verlieren.

Ist noch Windwurf oder altes Käferholz aufzuarbeiten? Die Waldschutzsituation ist in weiten Teilen Bayern sehr kritisch zu bewerten. Es bedarf auch heuer und auch in Zeiten von Corona einer konsequenten Kontrolle der Wälder und einer wirksamen Borkenkäferbekämpfung. Diese sollte möglichst insektizidfrei erfolgen; ist dies nicht möglich, muss eine Polterbehandlung mit entsprechenden Pflanzenschutzmitteln erfolgen.

Beachten Sie bei der Waldarbeit bitte konsequent die Vorgaben zur Arbeitssicherheit und zur Unfallverhütung. Beachten Sie bei der Zusammenarbeit mit Personen, die nicht Ihrem Hausstand angehören, die besonderen Maßnahmen zum Infektionsschutz.

Hier finden Sie uns


WBV Kreuzberg
Von-Seckendorf-Straße 10
91352 Hallerndorf

Sie finden uns im alten Forsthaus am Rathaus.

So erreichen Sie uns

Do. von 15:00 - 18:00 Uhr

0 95 45 / 44 12 75

0 95 45 / 44 12 76

kontakt@wbv-kreuzberg.de

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:

Zur Anmeldung

© 2020 WBV Kreuzberg
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sogenannte "Tracking Cookies" sind nicht im Einsatz.

Beachten Sie bitte, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.